Bandscheibenvorfall? Hexenschuss? Kreuzschmerzen?

Mühsam, gerade wenn es am Morgen oder in der Nacht am schlimmsten ist!

Was tun bei Bandscheibenvorfall, Hexenschuss oder anderen Kreuzschmerzen? Lesen Sie hier was wirklich hilft.
Was tun bei Bandscheibenvorfall, Hexenschuss oder anderen Kreuzschmerzen? Lesen Sie hier.

Einen Bandscheibenvorfall haben ganz viele Menschen. Einige wissen nicht einmal davon. Andere haben ganz starke Kreuzschmerzen, wenn dieser Vorfall im Lendenwirbelbereich ist. «Diskushernie» ist der Fachbegriff für den Bandscheibenvorfall und umschreibt, dass das Sequester der Zwischenwirbelscheiben in den Wirbelkanal vordringt. Eine Diskusprotusion ist hingegen «nur» eine Vorwölbung dessen. Viele bekommen diese Diagnose. Auch der Hexenschuss ist weitverbreitet. Durch ruckartige, ungeschickte Fehlbelastung von bereits verspannter, überlasteter Rückenmuskulatur kommt es zu einem plötzlich auftretenden, stechenden Schmerz in der Kreuzgegend, mit möglichen Ausstrahlungen in die Beine.

 

Die Frage ist, ob für die Kreuzschmerzen wirklich der Bandscheibenvorfall verantwortlich ist. Wir erleben in unseren Beratungen immer wieder, dass Bandscheibenvorfall Symptome oftmals nach einer Operation immer noch bestehen. Da stellt sich die berechtigte Frage, ob für die Kreuzschmerzen nicht auch etwas anderes verantwortlich sein könnte? Wir stellen fest, dass Menschen, die häufig einen Hexenschuss haben, am Morgen oder in der Nacht mit Kreuzschmerzen erwachen, welche durch Bewegung wieder etwas besser werden, wahrscheinlich primär mal ein Liegeproblem haben. Selbstverständlich gehört ein Hexenschuss, Bandscheibenvorfall Symptome und Kreuzschmerzen in die Hände von einem Arzt und/oder Therapeuten. Nur wenn das längerfristig keinen Erfolg bringt, dürfen Sie sich damit befassen, wie gut Sie in der Nacht liegen. Könnte vielleicht das Bett die Ursache oder mindestens mitverantwortlich sein? Gibt es da Zusammenhänge oder ist das alles aus der Luft gegriffen? Die Teilnehmer unserer Info-Anlässe sind erstaunt, wie viel man mit einem ergonomischen und anatomisch-korrekt gestalteten Schlaf erreichen kann. Auf diese Weise wurde schon ganz vielen Menschen geholfen, ihren Bandscheibenvorfall, Hexenschuss und Kreuzschmerz hinter sich zu lassen. Viele sind schmerzfrei geworden und einige haben ihre Situation bedeutend verbessert. Natürlich kann es sein, dass dies bei Ihnen nicht möglich ist. Klar möchten Sie sicher sein, das Richtige zu tun, stimmt‘s? Aus diesem Grund haben wir den gratis Info-Anlass geschaffen, damit Sie mal ganz unverbindlich prüfen können, ob es auch für Sie möglich ist, Besserung zu erfahren. Und vielleicht geht es Ihnen ja wie diesem Herrn aus der Ostschweiz, welcher mit 55 Jahren sogar seinen Operationstermin absagen konnte. Ich weiss, es klingt zu schön, um wahr zu sein. Aber wären Sie bereit es zu prüfen, wenn es eine theoretische Möglichkeit gäbe, Kreuzschmerzen und Schlimmeres zu vermeiden?

Klicken Sie hier für mehr Informationen zu:


Kompetenz-Zentrum gesunder Schlaf

ruhepuls Bazzotti GmbH
Strehlgasse 24
CH - 8472 Seuzach (bei Winterthur)
T +41 52 335 41 00
F +41 52 335 41 01
info@ruhepuls.ch

Gratis Info-Vortrag

«Entspannt erwachen!

Beschwerden vermeiden!»